DAS PROJEKT

TBA TBA TBA

Screenshot www.explorethescore.org (Victor Craven/Stiftung Klavier-Festival Ruhr)


Entdecken – spielen - vermitteln

EXPLORE THE SCORE macht Musik des 20. und 21. Jahrhunderts auf spannende, anschauliche und verständliche Weise einem breiten Publikum zugänglich. Das kostenfreie Angebot ermöglicht Musikinteressierten mit unterschiedlichen Vorkenntnissen, Schlüsselwerke der modernen Musik von Komponisten wie Igor Strawinsky, Béla Bartók (ab Sommer 2020), Pierre Boulez und György Ligeti interaktiv zu entdecken. Zugleich erhalten Musiker*innen, Lehrer*innen und Musikpädagog*innen vielfältige Informationen und Anregungen zur Interpretation und Vermittlung der präsentierten Kompositionen.


Was Explore the Score bietet

  • Bedeutende Interpret*innen und Komponisten wie Pierre-Laurent Aimard, Tamara Stefanovich oder Pierre Boulez spielen, erläutern und unterrichten Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.
  • Interaktive Partituren, die den Notentext mit einer Videoaufnahme koppeln, ermöglichen ein vielschichtiges musikalisches Erlebnis. Multimediale Kommentare erklären musikalische Zusammenhänge anschaulich und verständlich.
  • Multimediale Essays und Quellenmaterialien, die zum Teil bislang noch nicht veröffentlicht waren, liefern wertvolle Hintergrundinformationen.
  • Dokumentationen praxiserprobter Education-Projekte und Lehrmaterialien bieten vielfältige Ideen und praktische Anleitungen zur Vermittlung moderner Musik und zum kreativen Musizieren in der Schule, im Instrumentalunterricht und anderswo.

Idee und Umsetzung

Hinter den digitalen Vermittlungsaktivitäten der Stiftung Klavier-Festivals Ruhr steht der Wunsch, Musik des 20. und 21. Jahrhunderts Menschen mit unterschiedlichen Interessen und Vorkenntnissen zugänglich zu machen. Die Möglichkeiten des Internets werden dabei als Chance begriffen, um komplexe Inhalte auf ansprechende und dem jeweiligen Gegenstand angemessene Weise zu präsentieren. Für die Verwirklichung dieses Vorhabens konnte das Klavier-Festival Ruhr bedeutende Künstler*innen sowie renommierte Musikvermittler und Wissenschaftler gewinnen. Sie stellen ihr Expertenwissen und ihre Erfahrungen kostenfrei zur Verfügung.

www.explorethescore.org wurde unter der Intendanz von Prof. Franz Xaver Ohnesorg von Prof. Dr. Tobias Bleek für das Klavier-Festival Ruhr entwickelt. Nach mehrjähriger Vorarbeit ging die zweisprachige Internetplattform im Frühling 2015 in einer ersten Version online. Zwischen 2018 und 2020 wurde die flashbasierte Internetplattform in eine responsive Website umgewandelt. Diese neue Version wird ab Mai 2020 konsekutiv freigeschaltet und regelmäßig um neue Inhalte erweitert. Eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Realisierung des Projekts ist die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern (private Förderer, Stiftungen, Musikverlage, Archive). Diese werden in den verschiedenen Rubriken der Internetplattform benannt.


Weitere Informationen über diese Website